Skip to main content

Ein akuter Schädlingsbefall in Haus oder Garten kann sehr lästig werden. Je nach Tierart werden verschiedene Gegenstände oder sogar die Substanz eines Hauses beschädigt. Aber auch für die Gesundheit der Menschen können Schädlinge gefährlich werden. Ungeziefer vermehrt sich darüber hinaus auch oft in rasantem Tempo, so dass ein schnelles Eingreifen bei einem akuten Befall angeraten ist. Ungeziefer-Sprays können hier, neben anderen Maßnahmen, eine wertvolle Hilfe sein. Vor dem Einsatz sollte man sich jedoch über einen sachgemäßen Gebrauch und die Inhaltsstoffe informieren.

 

Wann kann man Ungeziefer-Spray anwenden?

Unter dem Begriff Ungeziefer-Sprays kann man eine Reihe unterschiedlicher Präparate zusammenfassen. Sie dienen entweder zum Abschrecken oder Töten der Schädlinge. Mittel, die die Tiere durch einen unangenehmen Geruch abschrecken, werden auch Repellent genannt. Abtötende Ungeziefer-Sprays wirken meist über den sogenannten Knock-Down-Effekt. Dieser Effekt beschreibt die lähmende Wirkung eines Ungeziefer-Sprays. In den meisten Fällen sterben die gelähmten Tiere dann auch nach kurzer Zeit, in seltenen Fällen und bei zu geringer Dosis erholen sie sich jedoch nach einiger Zeit wieder. Durch diese unterschiedlichen Wirkweisen, können Ungeziefer-Sprays gegen eine ganze Reihe an unangenehmen Mitbewohnern wirken und schnelle Abhilfe verschaffen.

 

In welchen Fällen macht es Sinn, eher auf natürliche Mittel zu setzen?

Nicht immer jedoch ist es nötig ein Ungeziefer-Spray zu nutzen. In manchen Fällen gibt es auch sinnvolle natürliche Mittel. Teebaumöl lässt sich zum Beispiel gegen einen Kopflausbefall einsetzen. Das Teebaumöl wird dazu mit einem Shampoo vermischt und die Haare werden über mehrere Tage hinweg mit dieser Mischung behandelt. Neben pflanzlichen Mitteln gibt es auch nützliche Insekten und Spinnentiere. Trotzt des oftmals herrschenden Ekels sind Spinnen zum Beispiel durchaus nützliche Hausgäste. Denn sie fangen andere schädliche Insekten und vernichten sie. Darüber hinaus werden Insekten sogar gezielt zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt. Schlupfwespen sind zum Beispiel winzige Tiere, die ihre eigenen Eier in die Eier von schädlichen Motten legen. Dadurch sorgen sie dafür, dass der Befall verschwindet. Die Schlupfwesen selber sterben ab, sobald alle Motten vernichtet wurden.

Auch wenn es keine natürlichen Alternativen gibt, sollte man in manchen Fällen den Einsatz von Ungeziefer-Sprays stark einschränken, oder sogar unterlassen. Generell sollte man darauf achten, dass alle Mittel nur so kurz wie möglich und in möglichst geringen Dosen eingesetzt werden. Denn auch wenn sich in geringen Mengen keinerlei Nebenwirkungen zeigen, kann es bei einer höheren Aufnahme zu Problemen kommen. Es gilt die Regel, dass die Dosis das Gift macht. Besondere Vorsicht sollte man walten lassen, wenn sich Schwangere, Stillende oder kleine Kinder im Haushalt befinden. Aufgrund des starken Wachstums bei Kindern zeigen eine Mittel stärkere oder andere Nebenwirkungen. Auch die Anwesenheit von Tieren im Haushalt sollte immer zu besonderer Achtsamkeit führen. Generell sollte man sich immer über die genutzten Wirkstoffe informieren um starke Nebenwirkungen auf Grund von Allergien oder anderen Empfindlichkeiten zu vermeiden. Zusätzlich muss man auch darauf achten, dass manche Mittel über die Haut kaum aufgenommen werden, aber über die Lungen und den Verdauungstrakt schnell Nebenwirkungen erzeugen können. Daher sollte man darauf achten, möglichst kein Spray einzuatmen oder mit Lebensmitteln in Kontakt zu bringen.

 

Welche Inhaltsstoffe sind in Ungeziefer-Sprays enthalten?

Je nach Einsatzgebiet eines Ungeziefer-Sprays sind unterschiedliche Wirkstoffe enthalten. Für Mittel gegen Insekten und Spinnentiere werden zum Beispiel häufig die Wirkstoffe Permethrin und Esbiothrin verwendet. Es gibt aber auch Sprays mit Diethyltoluamid (DEET) und Cypermethrin. Bei Mitteln die Säugetiere wie Katzen und Marder abschrecken sollen  sind häufig die Stoffe Geraniol und Undecan-2-on enthalten. Neben den Wirkstoffen sind meist weitere Stoffe enthalten, die verschiedene Zwecke erfüllen. Hier sollte man darauf achten, dass möglichst wenige und unschädliche Hilfsstoffe enthalten sind. Aerosole enthalten zum Beispiel häufig klima- und gesundheitsschädliche Treibgase. Die folgende Übersicht stellt die verschiedenen Wirkstoffe näher vor:

Wirkstoff Wirkungsweise
Permethrin ·         Ein starkes Muskel- und Nervengift für Parasiten

·         Wirkt auch bei Menschen, jedoch nicht so stark

·         Wird angewendet bei: Kopfläusen, Krätzmilben, Rosazea

·         Als Anti-Floh- und Anti-Zeckenmittel bei Hunden (Achtung: Katzen können schon bei geringer Dosis Vergiftungserscheinungen zeigen)

·         Mögliche Nebenwirkungen sind zum Beispiel Hautirritationen oder Juckreiz

·         Rezeptfrei in der Apotheke erhältlich

 

Esbiothrin ·         Ein Nervengift für Insekten

·         Bei akuter Einwirkung zeigen sich beim Menschen teilweise Hautreaktionen

·         Bei langfristiger Einwirkung können sich Gleichgewichtsprobleme, Kopfschmerzen oder Sehstörungen einstellen

·         Wird angewendet bei: Kopfläusen und Krätzmilben, als Schutzmittel für Hölzer und Textilien, in Elektroverdampfern und Sprays und gls Mittel gegen Flöhe bei Tieren

 

Diethyltoluamid (DEET) ·         Wirkt als Repellent

·         Wird in Schutzsprays gegen Mücken und andere stechende Insekten eingesetzt

·         Sollte nicht bei Schwangeren, Stillenden und Kindern unter zwei Jahren verwendet werden

·         Nebenwirkungen können Augen- und Schleimhautreizungen, in seltenen Fällen auch Hautreizungen sein

 

Cypermethrin ·         Kontaktgift

·         Wirkt auch als Repellent

·         Wird als Mittel gegen Flöhe, Zecken und andere stechende Insekten bei Tieren und als Holz- und Pflanzenschutzmittel eingesetzt

·         Ist als Mittel gegen Ameisen und Schaben frei verkäuflich

·         Nebenwirkungen beim Menschen können zum Beispiel Reizungen der Haut, der Atemwege und des Verdauungssystems sowie Nervenschädigungen, Schwindel, Übelkeit und Kopfschmerzen sein

 

Geraniol ·         Ätherisches Öl, das in vielen Pflanzen und Kräutern vorkommt

·         Zerstört den Panzer von Insekten

·         Wirkt als Repellent

·         Kann bei empfindlicher Haut Reizungen erzeugen

 

Undecan-2-on / Methylnonylketon ·         Wirkt als Repellent gegen Insekten, Katzen und Hunde

·         Wird chemisch hergestellt oder aus den Blättern der Weinraute gewonnen

·         Kann die Atemwege reizen

 

 

 

Für welche Einsatzbereiche gibt es Ungeziefer-Sprays?

Ungeziefer-Sprays gibt es für den Einsatz gegen eine ganze Bandbreite von unterschiedlichen Schädlingen. Darunter findet man zum Beispiel folgende Tierarten:

  • Moskitos und Mücken
  • Wespen
  • Bettwanzen
  • Ameisen
  • Motten
  • Silberfischen
  • Spinnen
  • Milben
  • Marder
  • Katzen

 

Mittel gegen stechende Insekten

Sprays gegen Moskitos und Mücken werden auf die Haut aufgebracht. Sie enthalten Inhaltsstoffe, die abschreckend auf die Insekten wirken. Hier sollte man auf eine gleichmäßige und gründliche Verteilung des Sprays auf allen offenen Hautstellen achten, da der Schutz sonst nicht so wirksam ist. Zusätzlich zu Mitteln, die auf die Haut aufgebracht werden, gibt es auch sogenannte Textil-Sprays, die auf die Kleidung aufgebracht werden und die Schutzwirkung vervollständigen. Der Schutz solcher Moskito-Sprays kann bis zu acht Stunden anhalten.

Wespen können im Sommer sehr lästig sein. Ein Wespen-Abwehr-Spray kann hier hilfreich sein. Es wird auf die Aufenthaltsorte und Landeplätze der Wespen aufgebracht. So kann das Spray zum Beispiel gegen Wespen beim Kaffeekranz auf dem Balkon oder der Terrasse helfen, aber auch den Bau eines Wespennestes verhindern. Ein solches Wespen-Abwehr-Spray kann bis zu drei Monaten wirken und wirkt auch gegen Hornissen, Hummeln und Bienen. Bei einem fertigen Wespennest darf so ein Spray jedoch nicht angewendet werden, da die Tiere unter Naturschutz stehen. Hier können ausgebildete Schädlingsbekämpfer oder Imker helfen, indem sie das Wespennest umsiedeln.

Wenn man auf der Haut unerklärliche Insektenstiche entdeckt, sollte man auch immer überprüfen ob ein Befall durch Bettwanzen vorliegen kann. Gerade nach einem Urlaub können die kleinen Insekten unbemerkt eingeschleppt worden sein. Hier sollten alle waschbaren Textilien bei mindestens 60 Grad gewaschen werden, um die Wanzen und Eier abzutöten. Zusätzlich kann man ein Anti-Wanzen-Spray auf Matratzen, Kissen, Polstermöbel und Teppiche sprühen. Das Ungeziefer-Spray kann auch präventiv auf neuen Möbeln und Textilien angewandt werden und erreicht einen Langzeitschutz von etwa drei Monaten.

 

Bestseller Nr. 1 DFNT Bettwanzen Spray 250ml | Mittel gegen Bettwanzen | Ideale Bettwanzen Bekämpfung | Bettwanzen Falle Alternative | Biologisch abbaubar
Bestseller Nr. 2 DFNT Milbenspray 250ml | Ideales Milbenspray für Matratzen | Mittel gegen Milben mit Langzeitschutz | Milbenbezug Alternative
Bestseller Nr. 3 DFNT Mottenspray 250ml | Idealer Mottenschutz für Kleiderschrank | Mottenpapier, Mottenfalle & Mottenkugeln Alternative | Biologisch abbaubar
Bestseller Nr. 4 DFNT Silberfische bekämpfen mit Anti Silberfische Spray | 250ml Biologisch Abbaubares Mittel gegen Silberfische | Silberfischfallen Alternative
Bestseller Nr. 5 DFNT Insektenspray | 250ml Insektenschutz mit Langzeitwirkung | Insektenvernichter Spray | Geruchloses & Biologisch Abbaubares Ungeziefer Spray
Bestseller Nr. 6 DFNT Katzenabwehr Spray | 250ml Anti Katzen Spray | Katzenschreck & Katzenfalle Alternative | Effektive Katzen Abwehr | Katzenvertreiber Spray
Bestseller Nr. 7 DFNT Marderabwehr Spray | 250ml Biologisch abbaubares Marderspray | Marderschreck & Marderfalle Alternative | Effektiver Maderschutz für Auto
Bestseller Nr. 8 DFNT Deet Mückenschutz Spray für Haut | 100ml Deet Mückenspray 50 | Moskitoschutz mit Aloe Vera ab 3 Jahren | Biologisch abbaubare Mücken Abwehr
Bestseller Nr. 9 DFNT Spinnenspray 250ml | Effektives Mittel gegen Spinnen | Spinnenspray für Außen und Innen | Spinnenfänger Alternative | Biologisch abbaubar

 

Mittel gegen die Besiedlung von anderen Insekten

Auch Ameisen können eine enorme Belastung darstellen. Gerade wenn sie durch kleine Ritzen und Spalten den Weg ins Haus finden. Sie sind für den Menschen ungefährlich, können aber Möbel und Wände schädigen. Ein Anti-Ameisen-Spray wirkt meist direkt auf die vorhandenen Tiere und verhindert gleichzeitig  eine Wiederansiedelung durch eine abstoßende Wirkung. Dabei wirken solche Mittel bis zu drei Monate. Ein Anti-Ameisen-Spray sollte auf Böden, Türschwellen und eventuellen Ritzen und Spalten angebracht werden. Bei einer Anwendung außerhalb des Hauses sollte darauf geachtet werden, es nicht bei Ameisenhügeln anzuwenden, da diese Bauten auf unter Naturschutz stehende Arten hinweist. Hier kann ein professioneller Schädlingsbekämpfer helfen.

Unerklärliche und plötzlich auftretende Löcher in Kleidungsstücken deuten auf einen Mottenbefall hin. Aber auch in Lebensmitteln kann eine Mottenart leben und Schäden anrichten. Ein Ungeziefer-Spray kann als Abhilfe bei akutem Befall auf Textilien, Schrankinnenwände, Vorhänge und Teppiche gesprüht werden. Dabei sollte man darauf achten, dass die Lebensmittel vor dem Sprühen außer Reichweite gebracht werden und im Anschluss nicht in Kontakt mit den besprühten Flächen kommen. Ein Anti-Motten-Spray kann bis zu drei Monaten vor einem erneuten oder erstmaligen Befall schützen.

In Bädern und Küchen findet man häufig auch eine andere Form von Insektenbefall in Form von Silberfischen. Diese kleine Insektenart ist nicht an sich gefährlich, aber sehr unangenehm. Sie sind häufig ein Zeichen von hoher Luftfeuchtigkeit, daher sollte neben dem Gebrauch von einem entsprechenden Ungeziefer-Spray auch immer nach der Ursache der Luftfeuchtigkeit geforscht werden.

 

Spinnen und Spinnentiere

Auch Spinnenphobiker  können von einem Ungeziefer-Spray profitieren. Dafür wird es einfach auf die Ritzen und Schlupfwinkel gesprüht. Bringt man das Spray auf Fensterrahmen, Fensterbänke, Türschwellen und Vorhänge auf, entfaltet es eine vorbeugende Wirkung. Die Wirkung hält bis zu drei Monate an, kann aber durch Regen und direkte Sonnenstrahlen vermindert werden. Es sollte aufgefrischt werden, wenn sich wieder häufiger Spinnen zeigen.

Milben sind weitere kleine Spinnentiere, die dem Menschen zur Last fallen können.  Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Milbenarten. Die bekanntesten Arten sind die Grabmilben und die Hausstaubmilben. Grabmilben leben als Parasiten auf der menschlichen Haut und verursachen die Erkrankung Krätze. Haustaubmilben leben dagegen nicht auf dem Menschen, sondern in seiner Umgebung, vor allem an feucht-warmen Orten wie zum Beispiel dem Bett. Ein Anti-Milben-Spray kann auf Textilien angewendet werden und bietet eine sofortige Beseitigung der Schädlinge, sowie einen Langzeitschutz von etwa drei Monaten.

 

Marder und Katzen

Wenn das Auto am Morgen nicht mehr startet, steckt häufig ein Marder dahinter. Diese Tiere nutzen den warmen Motorraum gerne als Versteck und zerbeißen dabei auch Kabel. Andere beliebte Verstecke sind Garagen und Dachböden. Anti-Marder-Sprays wirken meist über Ätherische Öle und überdecken die Geruchsspuren der Marder mit für diese Tiere unangenehmen Gerüchen.  Auch eigene oder fremde Katzen können durch Kratz- und Bissspuren Schäden anrichten. Ein Anti-Katzen-Spray beruht auf der gleichen Wirkweise wie ein Anti-Marder-Spray. Beide Sprays wirken etwa zwei bis vier Wochen. Vor dem Gebrauch sollte der Bereich gründlich gereinigt werden um alte Gerüche abzumildern oder zu entfernen.

 

 

Was sollte man beim Einsatz von Ungeziefer-Spray beachten?

Abschließend noch ein paar Tipps zum Umgang mit Ungeziefer-Sprays:

  • Gebrauchsanweisung genau lesen
  • Kinder und Tiere außer Reichweite bringen
  • Lebensmittel außer Reichweite bringen
  • Soviel wie nötig, aber so wenig wie möglich verwenden
  • Sprays gut trocknen lassen und lüften
  • Im Zweifel einen professionellen Schädlingsbekämpfer hinzuziehen

 

Bestseller Nr. 1 DFNT Bettwanzen Spray 250ml | Mittel gegen Bettwanzen | Ideale Bettwanzen Bekämpfung | Bettwanzen Falle Alternative | Biologisch abbaubar
Bestseller Nr. 2 DFNT Milbenspray 250ml | Ideales Milbenspray für Matratzen | Mittel gegen Milben mit Langzeitschutz | Milbenbezug Alternative
Bestseller Nr. 3 DFNT Mottenspray 250ml | Idealer Mottenschutz für Kleiderschrank | Mottenpapier, Mottenfalle & Mottenkugeln Alternative | Biologisch abbaubar
Bestseller Nr. 4 DFNT Silberfische bekämpfen mit Anti Silberfische Spray | 250ml Biologisch Abbaubares Mittel gegen Silberfische | Silberfischfallen Alternative
Bestseller Nr. 5 DFNT Insektenspray | 250ml Insektenschutz mit Langzeitwirkung | Insektenvernichter Spray | Geruchloses & Biologisch Abbaubares Ungeziefer Spray
Bestseller Nr. 6 DFNT Katzenabwehr Spray | 250ml Anti Katzen Spray | Katzenschreck & Katzenfalle Alternative | Effektive Katzen Abwehr | Katzenvertreiber Spray
Bestseller Nr. 7 DFNT Marderabwehr Spray | 250ml Biologisch abbaubares Marderspray | Marderschreck & Marderfalle Alternative | Effektiver Maderschutz für Auto
Bestseller Nr. 8 DFNT Deet Mückenschutz Spray für Haut | 100ml Deet Mückenspray 50 | Moskitoschutz mit Aloe Vera ab 3 Jahren | Biologisch abbaubare Mücken Abwehr
Bestseller Nr. 9 DFNT Spinnenspray 250ml | Effektives Mittel gegen Spinnen | Spinnenspray für Außen und Innen | Spinnenfänger Alternative | Biologisch abbaubar

Letzte Aktualisierung am 30.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API
Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell